Banner Majamade

Freitag, 16. Oktober 2015

Erinnerungen an den Sommer

Hallo Ihr Lieben,

geht es Euch auch so, jetzt wo es Draußen schon recht kalt und ungemütlich ist mit Regen oder Frost und Nebel sehnt man sich den Sommer nochmal zurück. Versteht mich nicht falsch, ich mag auch diese Jahreszeit. Jetzt mache ich gerne wieder Kerzen an und wenn das Feuer im Ofen flackert und man mit einer schönen heißen Tasse Tee einen Liebesfilm im Fernsehen anschaut, das hat schon was.

Aber als ich letztens auf meinem Handy die Fotos durchgesehen habe und dort die Fotos von unseren Kindern gesehen habe wie sie in unserem Pool ihren Spass gehabt haben, da kam doch ein bißchen Sehnsucht auf. Und auch die Blütenpracht in meinem Garten vermisse ich. Bis auf die Hortensien, Astern und die letzten Rosenblüten sieht es jetzt mau aus. 

Deshalb gibt es jetzt erstmal ein paar Blumenfotos vom Sommer für Euch.



Die Brombeeren haben wunderschöne Blüten finde ich



 Der Phlox hat soooo schön gerochen


Der Mohn sollte eigentlich rot blühen aber die Farbe hat auch was



 Storchenschnabel, ich liebe ihn




 Auch Schnittlauch kann fotogen sein

Bartnelken


Na konnte ich euch den Sommer ein bißchen zurückholen?

Hier regnet es schon seit Tagen
 
Bis bald und Euch allen ein schönes Wochenende

Maja

Dienstag, 13. Oktober 2015

Da bin ich wieder

Hallo Ihr Lieben,


lange, lange war es ruhig hier. Viel hat sich bei mir getan. Mit meinem Laden im Bauwagen habe ich Ende letzten Jahres aufgehört. Es hat sich leider nicht für mich gelohnt und so verkaufe ich die Dekoartikel jetzt über Amazon.

 

 

Gesundheitlich geht es mir im Moment auch nicht so gut. Mich plagen schon seit Monaten Nacken- und Schulterschmerzen. Massagen und Krankengymnastik hab ich schon bekommen und jetzt war ich noch beim Osteopathen. Ich hoffe es wird jetzt besser.


Hier bei uns ist es schon richtig Herbst geworden. Den ersten Bodenfrost hatten wir auch schon.

 

 


Ich bin gerade dabei meine Ernährung umzustellen. Ich ernähre mich jetzt meistens nach der Paleo-Ernährung (Steinzeiternährung) bei der Getreide und Zucker nicht erlaubt sind. Falls Euch das Thema interessiert schaut doch mal hier vorbei, da wird das sehr gut erklärt.

 

 


Ab und zu sündige ich natürlich auch. Zum Beispiel wenn Feiern anliegen aber im großen und ganzen versuche ich schon mich an das Konzept zu halten. Ihr fragt Euch sicher warum ich mir das antue, auf Getreide also auch Brot, Nudeln, Reis und Zucker zu verzichten. Ich habe schon länger bemerkt, das mir Essen mit vielen Kohlenhydraten sehr schwer im Magen liegt und das ich nach den Mahlzeiten oft sehr müde und schlapp war. Mit dieser Ernährung geht es mir viel besser und ich merke auch den Unterschied. Positiver Nebeneffekt man nimmt auch noch ab. Der Rest der Familie isst weiter normal obwohl sie auch vieles mitessen.


Ich werde bestimmt mal das ein oder andere Rezept posten.


Ich hoffe ich schaffe es jetzt wieder öfter hier zu schreiben, ich hab es mir fest vorgenommen.

 

 




Bis bald und lasst es Euch gutgehen.


Maja




Samstag, 12. April 2014

Auszeit an der Ostsee

Hallo Ihr Lieben,

hier sind die Osterferien ja schon voll in Gang und so haben wir uns spontan einen Kurzurlaub an der Ostsee gegönnt. Es ging nach Kühlungsborn, diesen wunderschönen Ort haben wir vor ein paar Jahren für uns entdeckt als wir noch einen Wohnwagen hatten. Diesmal waren wir wieder in einer tollen Ferienwohnung die wir auch schon letztes Jahr im Herbst gemietet hatten. Es war wieder sehr schön und wir konnten uns ein bißchen erholen. Jetzt sind wir wieder zu Hause und ab Montag geht es dann wieder los.

Hier ein paar Bilder für Euch, viel habe ich nicht geknipst aber ein bißchen muss sein:










Ich hoffe es geht Euch allen gut und wünsche Euch schon jetzt schöne Osterfeiertage.

Liebe Grüße

Maja


P.S. ich hab immer noch Probleme mit Blogger und kann z.B. die Schriftgröße nicht ändern, das nervt ziemlich und macht keinen Spass, also nicht wundern.....

Montag, 24. Februar 2014

Es läuft nicht rund im Moment




Hallo Ihr Lieben,

heute mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir. Kennt Ihr mich überhaupt noch?

Leider bricht unsere Krankheitswelle nicht ab. Vor zwei Wochen hatte ich eine schlimme Halsentzündung und musste ein Antibiotikum nehmen, letzte Woche lang unser Sohn mit Scharlach flach, ein paar Tage später hat unsere Tochter sich dann eine dicke Erkältung eingefangen und ratet mal wen es jetzt erwischt hat.
Meinen lieben Schatz und mich. Meine Nase glüht vom vielen schnäuzen, ich könnte glatt als Rudolf das Rentier mit der roten Nase durchgehen.

Zu allem Überfluss hatten wir am Wochenende einen Überspannungsschaden in unserem Sicherungskasten.
Wir haben ja ein älteres Haus (Baujahr 1960) und auch noch einen alten Sicherungskasten mit noch so alten Sicherungen die man reindrehen muss. Da hat sich dann wohl der Nullleiter (ich weiss auch nicht genau was das ist) gelöst und das hat dann eine Überspannung im gesamten Stromnetz des Hauses verursacht. Das führte dann dazu, dass zahlreiche Elektrogeräte durchgebrannt sind. Unser Fernseher (zum Glück nur das Zweitgerät), die Mikrowelle, unseren PC im Büro, das Telefon, das Radio in der Küche und der CD Player von unserem Sohn. Zuerst hatten wir ja die Hoffnung, dass die Versicherung den Schaden bezahlt, aber da wurden wir leider enttäuscht, die Versicherung zahlt nur bei einem Überspannungsschaden der Durch Blitzschlag verursacht wurde. Naja, so müssen wir die Geräte nach und nach austauschen,





Im Moment habe ich massive Probleme mit Blogger, so ist es mir im Moment nur möglich über den Internet Explorer Posts zu schreiben, und auch dass klappt nicht richtig. Unser Computerexperte meinte dann es würde daran liegen dass wir immer noch Windows XP benutzen und wir sollten dann demnächst dochmal auf Windows 7 wechseln. Das ist ja dann auch mal nicht so schnell getan bei einem Laptop und einem PC. Mal sehen wann wir das in Angriff nehmen. Also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr auch in der nächsten Zeit nicht viel von mir hört :-((. Ein paar schöne Fotos möchte ich Euch aber auch noch schnell zeigen. Ranunkeln und Anemonen, hach, ich liebe sie einfach..........







Sobald sich das Chaos (hier ist allerhand liegengeblieben) aufgelöst hat werde ich mal in aller Ruhe eine große Blogrunde drehen und dann lasse ich Euch auch ein paar Kommentare da, versprochen!!! Liebe Grüße Maja

Donnerstag, 30. Januar 2014

Tea & Sweets Party und Zimtrosen

Hallo Ihr Lieben, letzte Woche war ich zu einer Tea & Sweets Party eingeladen. Als ich die Einladung bekam konnte ich damit gar nichts anfangen, denn gehört hatte ich davon noch nie. Ich bin dann aber doch hingegangen und habe mich überraschen lassen. Und es war ein sehr schöner Abend. Angeboten wurden verschiedene Tees (Schwarzer Tee, Roibuschtee, Früchtetee, Kräutertee usw.) dann gab es auch noch schönes Geschirr rund um den Teegenuss, Teekannen, Becher, Teesiebe, Thermoskannen und noch vieles mehr. Die Beraterin hat uns vier verschiedene Tees zum probieren angeboten. Einen Ingwer-Feuer Tee den sie in einem Punsch mit Orangenscheiben und Fanta zubereitet hat, sehr lecker, einen Pfefferminztee mit Erdbeerstückchen, das war mein Lieblingstee, ich war ganz überrascht, aber Erdbeer und Pfefferminz passt super zusammen, den Tee habe ich mir dann auch bestellt. Er hat einen leicht süßlichen Geschmack und ich denke unsere Kinder werden ihn auch gerne trinken. Dann gab es noch eine Teemischung mit Schwarzen Tee, da habe ich aber leider den Namen vergessen und einen Chai Latte, der war auch sehr lecker. Sweets gab es auch eine Menge und mann durfte ganz viel probieren. Angeboten wurden z.B. Schwippsies, Ostereier mit Eierlikörfüllung, Himmelsstürmer, eine Belgische Trüffelpraline, Amarettokugeln,Tea Toast mit Vanille und Zimtgeschmack,Cranberries in Joghurtschokolade, weiße Kaffeebohnen und noch einiges mehr. Dann wurden noch Zimtrosen angeboten,die mit aromatisierten Hagelzucker verfeinert waren. Ganz einfach zu machen und megalecker. Das Rezept verrate kich Euch weiter unten. Jetzt gibt es aber erstmalein paar Bilder für Euch, leider nur aus dem Katalog abfotografiert.
Hier nun die Zimtrosen Wirklich ganz einfach zu machen: Ihr braucht eine Packung frischen Blätterteig, 1 Becher Schmand, aromatisierten Hagelzucker (ich habe meinen Hagelzucker einfach mit Zimt vermischt)das wars auch schon. Blättereig auf einem Blech verteilen, mit Schmand bestreichen dann den Hagelzucker drüber streuen und aufrollen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und im Ofen bei 200°C 20 bis 30 Minuten backen
Falls Ihr nun neugierig geworden seid, hier könnt ihr euch auch einen Online Katalog ansehen. Sorry für die schlechten Fotos, aber leider steikt mein Laptop gerade und ich kann meine Fotos nicht mehr mit Photoshop bearbeiten. Und blogger macht leider auch nicht mehr dass was ich will, zum Beispiel keinen Absatz mehr ??? Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche. Ganz liebe Grüße Maja

Sonntag, 5. Januar 2014

Frohes neues Jahr / Planungen für Frühjahrsmarkt

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen noch ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2014!

Ich hoffe Ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und seid gut in das neue Jahr gekommen.

Bei uns war Weihnachten nicht ganz so toll, denn unser Sohn wurde kurz vor Weihnachten krank.
Ihm war ständig schlecht und so waren wir einen Tag vor Heiligabend noch mit ihm zur Notfallsprechstunde im Krankenhaus. Die meinten dann das er einen Magen Darm Infekt hat. So weit so gut, aber dieser Magen Darm Infekt zog sich dann über zwei Wochen hin und in dieser ganzen Zeit hat unser Sohn sich einmal übergeben und an einem Tag Durchfall gehabt. Dazu kamen dann auch noch Schmerzen in den Hoden. Also waren wir dann wieder im Krankenhaus, diesmal an Silvester. Dort wurde er dann nochmal durchgescheckt die Bauchschmerzen seien immer noch vom Magen Darm Infekt. Die Hodenschmerzen wurden mit einem Ultraschall abgeklärt. So wie es aussieht hat unser Sohn Wanderhoden die in nächster Zeit operativ fixiert werden müssen. Sonst kann es sein, dass sich die Hoden drehen und ohne Operation innerhalb von 6 Stunden absterben. Puh, da hatte ich erstmal dran zu schlucken. Morgen geht nun die Schule wieder los und ich hoffe das unser Sohn dann wieder fit ist. Er klagt immer noch ab und zu über Bauchweh und die Hoden tuen auch immer noch ab und zu weh. Ich werde nächste Woche auf jeden Fall nochmal zu unserer Kinderärztin gehen, die hatte natürlich über die Feiertage Urlaub.


So, nun aber zu etwas erfreulicherem. Der Tannenbaum ist rausgeworfen und gedanklich bin ich schon beim Osterfest angekommen.Das liegt wahrscheinlich daran, dass hier schon die vielen Osterkataloge einflattern und es bei meinem Blumenlieferanten schon diverse Frühjahrsblüher zu kaufen gibt.
Und da ich schon richtig Lust auf Frühling habe bin ich fleißig am planen.

Mitte März möchte ich gerne einen kleinen Frühjahrsmarkt bei mir auf dem Hof veranstalten. Dafür suche ich noch Hobbykünstler die Lust haben mitzumachen. Falls Ihr Interesse habt mitzumachen würde ich mich sehr freuen. Also wer aus der Gegend Lüneburg/Uelzen  oder aus der Umgebung kommt darf sich gerne bei mir melden. Am besten per Mail an majamade@web.de






Die Fotos sind vom letzten Jahr, da habe ich in unserem Kindergarten einen kleinen Stand gehabt.Wer mag kann hier nochmal schauen.

So, ihr Lieben, das war der erste Post für dieses Jahr, ich hoffe, dass ich dieses Jahr wieder öfter zum posten komme. Und auch mein Onlineshop soll wieder neu zum Leben erweckt werden, leider hatte ich es nicht geschafft ihn vor Weihnachten wieder zum Laufen zu bringen, es hatten sich ein paar Fehler eingeschlichen , aber die sind jetzt behoben und sobald die neuen Artikel eingestellt sind geht es wieder los. Ich sag Euch dann als erstes Bescheid.

Liebe Grüße
Maja

Montag, 9. Dezember 2013

Eine heftige Woche liegt hinter uns

Hallo Ihr Lieben,

die letzte Woche hatte es ganz schön in sich. Am Dienstag Vormittag rief die Schule an, unser Sohn ist in der großen Pause gestürzt und mit dem Kopf auf eine Betonkante gefallen. Ihr könnt Euch vorstellen wie es mir da ging.... erstmal ist mir das Herz ganz schön in die Hose gerutscht. Sie meinten dann, dass er eine Platzwunde am Kopf hat und ob sie einen Krankenwagen rufen sollen oder ob ich mit ihm zum Arzt gehen möchte. Ich habe mich dann für den Krankenwagen entschieden und bin dann auch sofort zur Schule gefahren. Dort saß er, unser Kleiner, auf der Wunde hatte er eine Kompresse und seine Klassenlehrerin hat ihn noch ein Kühlakku gehalten. Seine Jacke, die Schuhe und das Gesicht waren voller Blut, ich kann dass ja gar nicht sehen und musste aufpassen, dass ich nicht gleich umkippe, ich hab mich aber zusammengerissen und unseren Schatz getrostet. Zusammen sind wir dann mit dem Krankenwagen nach Lüneburg ins Klinikum gefahren, dort wurde er dann gründlich untersucht und nach zwei Stunden durften wir dann wieder nach Hause. Die Platzwunde konnten sie kleben, so brauchte nicht genäht werden. Unser Kleiner sollte sich dann noch ein paar Tage schonen und durfte erst heute wieder zur Schule. Die ersten beiden Tage ging es ja auch noch mit dem Schonen, da tat ihm der Kopf ja auch noch weh aber danach war es doch sehr anstrengend ihn ruhig zu halten. Nach draußen wollte ich ihn auch nicht lassen, denn dort stürmte Xaver. Hier flog vieles durch die Luft, ich hatte ganz schöne Mühe meine Pflanzen vom Laden rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Aber hier haben wir noch Glück gehabt, es ist nichts schlimmes passiert. Ich hoffe ihr habt den Sturm auch alle heile überstanden und es geht euch gut.


Am Freitag viel dann auch bei uns die Schule aus wegen dem Unwetter. Die Kinder fanden es super, so konnte doch auch die Schwester Zuhause bleiben.

Gestern lag ich dann noch mit Migräne flach, eigentlich hatten wir den Kindern versprochen noch auf den Weihnachtsmarkt in unserem Ort zu gehen, er findet immer nur an einem Wochenende statt, aber daraus wurde leider nichts. Naja, dann werden wir wohl doch mal nach Lüneburg zum Weihnachtsmarkt fahren, der ist ja sowieso viel schöner.



Ich hoffe, dass diese Woche ein bisschen ruhiger wird und wir es noch schaffen Pläzchen zu backen. Jetzt wo ich mit meinem Laden fast jedej Tag geöffnet habe ist das gar nicht so einfach alles unter einen Hut zu bringen, aber Spass macht es mir, und dass ist ja auch die Hauptsache.


Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche .

Liebe Grüße
Maja