Banner Majamade

Mittwoch, 16. Mai 2012

Muttertagsrose







Von der lieben Tini von Tinis Glücksmomente habe ich diesen Award verliehen bekommen. Ganz lieben Dank dafür Tini, ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Du mich mit ausgewählt hast.




Und ich gebe ihn natürlich auch gerne weiter. Und zwar an

Jutta von Sand and Shells
Ulla von Efeuwald
Katinka von   Little Shabby House


mir fallen noch ganz viele tolle Blogs ein die diesen Award verdient hätten aber ich darf ja nur 5 nominieren, so sind die Regeln.


Zur Erklärung:


Sinn und Zweck des Awards ist es, Blogger-Neulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen.

Es ist schwer, sich in der Unmenge von Webblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmässige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des "www" wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an BloggerInnen verliehen werden, die einem selbst inspirieren und weniger als 200 regelmässige LeserInnen in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.

Jede(r), die (der) einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere BloggerInnen weitergeben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen.

Wer den Award also erhalten hat, sollte folgendes tun:


1. Poste den Award auf Deinem Blog


2. Verlinke Deine Nominatorin - als kleines Dankeschön


3. Gib den Award an fünf BloggerInnen weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail




Und was wäre ein Post von mir ohne ein paar 

Blümchenfotos? Also hier kommen sie.



Ein paar Maiglöckchen, leider kann ich diesen

Strauß nicht bei uns in der Wohnung


aufstellen weil unsere Katze ganz verrückt
 
danach ist und schon die ganze Zeit beim 

Fotografieren an die Blümchen ran wollte(seht 

ihr ihn?) und die sind ja nun leider giftig.

Deshalb steht der Strauß jetzt draußen auf
 
der überdachten Terrasse.




















Dann wollte ich Euch doch diese wunderschöne 

Rose nicht vorenthalten, sie ist noch von 

meinem Muttertagsstrauß. Den Schmetterling 

habe ich in filigraner Kleinarbeit mit dem 

Cutter ausgeschnitten. Der gefällt mir 

richtig gut.






 





Zum Schluss gibt es noch ein paar Blümchen vom

Wegesrand. Wiesenschaumkraut und ??? ich weiß 

den Namen leider nicht, aber ich fand die 

kleinen blauen Blüten so süß.










Ich wünsche Euch allen morgen einen schönen 

freien Tag.

Liebe Grüße
Maja 

Montag, 14. Mai 2012

Kleiner Gartenspaziergang Teil 1

 Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich ein paar Fotos aus dem Garten für Euch. Es sind nur ein paar Fotos, in den nächsten Tagen kommen noch ein paar mehr, auch von der Terrasse.


Ein paar Erdbeeren



Die Hochstammrose im Bauerngarten


Besonders gespannt bin ich auf den Lavendel unter der Hochstammrose. Ich habe zwei verschiedene Sorten gepflanzt einen violetten und einen in rosa. Ich denke das paßt gut zu der apricorfrabenen Hochstammrose.







Macht es gut, ich wünsche Euch eine schöne kurze Woche.

Maja

Samstag, 12. Mai 2012

Liebeserklärung an eine Mutter




Liebeserklärung an eine Mutter
 
 





Wenn nichts mehr geht, geh ich zu dir
und klag dir meine Sorgen.
Du nimmst dir Zeit, leihst mir dein Ohr –
ich fühle mich geborgen.

Als ich ein Kind war, konntest du
die Dinge für mich richten.
Nun, da ich groß bin, hilfst du mir,
sie richtig zu gewichten.

Wenn nichts mehr geht, geh ich zu dir,
du bist mein Zufluchtsort.
Du schaust mich an, bist einfach da,
und weiter braucht’s kein Wort.

Für das, was ich geworden bin,
hast du den Keim gelegt.
Du hast die zarte Pflanze lang
gehütet und gepflegt.

Auch wenn ich diese Worte oft
im Alltagstrott nicht sage –
heut sag ich sie: „Ich bin so froh,
Mama, dass ich dich habe.“

Renate Eggert-Schwarten
 
 
Dieses Gedicht finde ich so schön, es sagt all das aus, was ich meiner Mama auch sagen möchte.
 
Allen Müttern wünsche ich  morgen einen wunderschönen Muttertag. Laßt Euch von Euren Lieben mal ein bißchen verwöhnen, das habt Ihr Euch verdient.
 
 
♥ ♥ ♥ 
Maja

Freitag, 11. Mai 2012

Danke......



Mit diesem Blumenstrauß aus meinem Garten möchte ich mich bei Euch für Eure lieben Kommentare bedanken.
Ich freue mich immer riesig wenn Jemand einen lieben Kommentar hinterläßt.
Ich hätte nie gedacht, dass mir das Bloggen so viel Freude bereitet. Noch vor ein paar Monaten wüßte ich ja noch nicht einmal dass es so tolle Blogs gibt. Oh man was hab ich da die ganzen Jahre über verpaßt ;-).
Bei Euch finde ich immer ganz viele tolle Anregungen und Ideen, Rezepte, es macht einfach Spass bei Euch vorbeizuschauen. Schön dass es Euch gibt!!!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.
Ganz liebe Grüße an Euch Alle.
Maja



Donnerstag, 10. Mai 2012

DIY zum Muttertag

Am Sonntag ist ja Muttertag. Meine Mutter wünscht sich einen Gutschein. Da hab ich mich gefragt wie ich ihn muttertagstauglich einpacken kann. Herausgekommen ist dabei die Idee eine leere Konservendose mit Tonpapier und Herzen zu bekleben. Die Anregung dazu habe ich von  hier.



Das braucht Ihr dafür:
Tonpapier in weiß und rot
doppelseitiges Klebeband oder anderen Kleber
Masking Tape ich habe rot/weiß  gestreiftes genommen
Schere, evtl. Kreisschneider




Und los gehts:
Als erstes beklebt Ihr die Konservendose mit dem weißen Tonpapier (ich habe dafür das doppelseitige Klebeband genommen), das Ihr Euch vorher zurechtgeschnitten habt. Und klebt oben und unten Masking Tape drumherum.






Dann faltes Ihr das rote Tonpapier und übertragt Herzhälten darauf (ich habe mir vorher eine Musterherz ausgeschnitten). Dann schneidet Ihr die  Herzen aus. Ich brauchte für meine Konservendose 29 rote Herzen.
1 Herz schneidet Ihr aus dem weißen Tonpaier aus.


Nun klebt Ihr die Herzen auf die Dose. Wichtig ist dabei, dass Ihr nur eine Seite mit Kleber bestreicht, damit man das Herz noch aufklappen kann. Das weiße Herz könnt Ihr noch beschriften. Und klebt es dazwischen.



Jetzt kommt der Deckel dran. Ich habe weißes Tonpaier mit dem Kreisschneider in dem Durchmesser des Deckels ausgeschnitten und auf die Dose geklebt. Darauf habe ich rotes Tonpapier ebenfalls in der Form des Deckels geklebt, hier habe ich allerdings vorher noch ein Herz in der Mitte ausgeschnitten. Den Übergang habe ich mit schwarzem Edding nachgemalt und mit "Alles Liebe zum Muttertag" beschriftet.
Nun kann die Dose befüllt werden und der Deckel wird mit Heißkleber auf die Dose geklebt.



Vielleicht habt Ihr ja Lust die Dose nachzubasteln.
Was macht Ihr denn so am Muttertag?


Macht es gut!!!
Maja

Mittwoch, 9. Mai 2012

Aquilegia / Akelei

Aquilegia oder auch Akelei. Gehört auch zu  meinen absoluten Lieblingsblumen. Ich finde die Blüten sehen wirklich wie kleine Ballkleidchen  aus. Ich habe mir dieses Jahr noch ein paar neue Sorten zugelegt und hoffe, dass sie sich fleißig vermehren. Die neuen Sorten blühen aber leider noch nicht, da heißt es abwarten.





Mit dem Bauerngarten geht es auch schon ein wenig voran. Wir haben Bohnen gelegt, Salat, Radieschen und Möhren, Petersilie und Dill gesäht, ein paar Erdbeeren und Dahlien gepflanzt. Diese Woche kommen noch ein paar Stauden und wenn die gepflanzt sind gibt es auch ein paar Fotos.




Ich hoffe es stört Euch nicht wenn ich meinen Header öfter mal wechsel, ich bin gerade ein bißchen in Photoshop am rumprobieren, also nicht wundern.


Ganz, ganz herzlich möchte ich meine neuen Leser begrüßen, ich freue mich riesig über Euch und hoffe, dass ihr Euch hier wohl fühlt.


Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag.
Maja

Dienstag, 8. Mai 2012

Flieder & DIY

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich ein paar Fliederfotos für Euch. Inspiriert wurde ich von Doris. Sie hat tolle Fliederfotos auf Ihrem Blog Villa Lieblich.




Im Moment habe ich ganz viele kleine Fliedersträuße in der Wohnung verteilt. Ich liebe den Duft.
Leider hält er sich nicht lange in der Vase, habt Ihr vielleicht einen Tipp.


DIY


Ich habe mir ein kleines DIY für Euch ausgedacht. Es ist nichts besonderes, aber es geht schnell und macht sich ganz gut , wie ich finde.

Es sind kleine ausgestanzte Wellenkreise mit Schmetterlingsdruck in der Mitte. Man kann sie mit doppelseitigen Klebeband fast überall drankleben.
Aber schaut selbst, viel Erklärung brauchen die Bilder denke ich nicht.


Also, dass braucht Ihr dafür:
1 Stanzer Kreis und einen Stanzer Kreis mit Wellenrand der größer ist als der Kreisstanzer
Tonkarton ich habe dunkelblaues genommen und schwarzes
ausgedruckte Schmetterlinge 
Klebestift und doppelseitiges Klebeband




 Die Schmetterlinge habe ich mir mit Photoshop ausgedruckt.



 Dann stanzt Ihr die Schmetterlinge mit dem Kreisstanzer aus und klebt sie mit dem Klebestift auf die mit dem Wellenkreisstanzer ausgestanzten Tonpapierkreise



Hinten klebt Ihr dann noch ein Stück doppelseitiges Klebeband drauf und dann könnt Ihr sie überall hinkleben




sieht doch hübsch aus, oder?



Vielleicht habt Ihr ja mal Lust es nachzumachen, ich würde mich freuen


Viele Grüße
Maja