Banner Majamade

Posts mit dem Label Tea&Sweets werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Tea&Sweets werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 30. Januar 2014

Tea & Sweets Party und Zimtrosen

Hallo Ihr Lieben, letzte Woche war ich zu einer Tea & Sweets Party eingeladen. Als ich die Einladung bekam konnte ich damit gar nichts anfangen, denn gehört hatte ich davon noch nie. Ich bin dann aber doch hingegangen und habe mich überraschen lassen. Und es war ein sehr schöner Abend. Angeboten wurden verschiedene Tees (Schwarzer Tee, Roibuschtee, Früchtetee, Kräutertee usw.) dann gab es auch noch schönes Geschirr rund um den Teegenuss, Teekannen, Becher, Teesiebe, Thermoskannen und noch vieles mehr. Die Beraterin hat uns vier verschiedene Tees zum probieren angeboten. Einen Ingwer-Feuer Tee den sie in einem Punsch mit Orangenscheiben und Fanta zubereitet hat, sehr lecker, einen Pfefferminztee mit Erdbeerstückchen, das war mein Lieblingstee, ich war ganz überrascht, aber Erdbeer und Pfefferminz passt super zusammen, den Tee habe ich mir dann auch bestellt. Er hat einen leicht süßlichen Geschmack und ich denke unsere Kinder werden ihn auch gerne trinken. Dann gab es noch eine Teemischung mit Schwarzen Tee, da habe ich aber leider den Namen vergessen und einen Chai Latte, der war auch sehr lecker. Sweets gab es auch eine Menge und mann durfte ganz viel probieren. Angeboten wurden z.B. Schwippsies, Ostereier mit Eierlikörfüllung, Himmelsstürmer, eine Belgische Trüffelpraline, Amarettokugeln,Tea Toast mit Vanille und Zimtgeschmack,Cranberries in Joghurtschokolade, weiße Kaffeebohnen und noch einiges mehr. Dann wurden noch Zimtrosen angeboten,die mit aromatisierten Hagelzucker verfeinert waren. Ganz einfach zu machen und megalecker. Das Rezept verrate kich Euch weiter unten. Jetzt gibt es aber erstmalein paar Bilder für Euch, leider nur aus dem Katalog abfotografiert.
Hier nun die Zimtrosen Wirklich ganz einfach zu machen: Ihr braucht eine Packung frischen Blätterteig, 1 Becher Schmand, aromatisierten Hagelzucker (ich habe meinen Hagelzucker einfach mit Zimt vermischt)das wars auch schon. Blättereig auf einem Blech verteilen, mit Schmand bestreichen dann den Hagelzucker drüber streuen und aufrollen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und im Ofen bei 200°C 20 bis 30 Minuten backen
Falls Ihr nun neugierig geworden seid, hier könnt ihr euch auch einen Online Katalog ansehen. Sorry für die schlechten Fotos, aber leider steikt mein Laptop gerade und ich kann meine Fotos nicht mehr mit Photoshop bearbeiten. Und blogger macht leider auch nicht mehr dass was ich will, zum Beispiel keinen Absatz mehr ??? Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche. Ganz liebe Grüße Maja